Beitragsseiten


MITTWOCH, 9. NOVEMBER
20:00 Uhr

Hermann Rösch

„Gottfried Kinkel als Rheinländer“

Zu Lebzeiten war er in aller Munde. Als Dichter brachte er es schon in den 1840er Jahren zu einiger Bekanntheit. Als demokratischer Revolutionär gehörte er für eine gewisse Zeit zu den bekanntesten Deutschen. Auch im Ausland, in England und den USA vor allem, nahm man an seinem Schicksal Anteil. So unterschiedliche Persönlichkeiten wie Bettina von Arnim, Ernst Moritz Arndt oder Charles Dickens setzten sich für ihn ein. – An diesem Abend nähern wir uns der Person des berühmten Oberkasselers auf besondere Weise.


Ort: Weinhaus Kinkel-Stuben, Kinkelstraße 1, 53227 Bonn


   

   
© Oberkasseler Literaturherbst

Login Form