Beitragsseiten


 

FREITAG, 2. NOVEMBER
19:30 Uhr

„Es sang ein Mann des Rheins dies Lied“

 Zur Rolle des Rheins in Gottfried Kinkels

Dichten, Denken und Wirken.

Hermann Rösch

 

Für den in Oberkassel geborenen Dichter und demokratischen Revolutionär Gottfried Kinkel (1815-1882) hat der Rhein zeitlebens eine prominente Rolle gespielt. Zunächst war er Ort der poetischen und politischen Identifikation, nach der aus politischen Gründen erzwungenen Emigration nach London bzw. Zürich ein Sehnsuchtsort. Der Vortrag geht der Frage nach, welche Spuren der Rhein im literarischen Schaffen, im politischen Wirken und in der Mentalität Kinkels hinterlassen hat.

Ort: Altes Rathaus - Königswinterer Straße 720


   

   
© Oberkasseler Literaturherbst

Login Form